Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Aktion 2012/2013

Manager zum Ausfragen

Ulrike Heitze, Katja Stricker
Die Aktion "Chef zu gewinnen" gibt Schülern die Gelegenheit, Unternehmenslenkern direkt ihre Fragen zu stellen: Wie überleben Manager ihre 70-Stunden-Arbeitswochen? Haben Vorstände Angst, Fehler zu machen? Wie fühlt es sich an, Leute entlassen zu müssen?
Foto: ferkelraggae/Fotolia.com
Wenn Jugendliche Vorstände und Top-Manager mit Fragen löchern, geht es ans Eingemachte und es kommen viele kritische Fragen zusammen. Aber auch ganz naheliegende: Was wollten Sie als Abiturient werden? Waren Sie ein guter Schüler? Sind Sie heute ein guter Chef? Und wie wirkt sich die Finanzkrise auf Ihr Geschäft aus?

"Chef zu gewinnen" ist seit Jahren Bestandteil der Initiative "Handelsblatt macht Schule", mit der die Zeitung das Ziel verfolgt, Wirtschafts- und Managementthemen stärker im Unterricht zu verankern. Dazu nehmen sich Vorstände und Führungskräfte renommierter Unternehmen einen Vormittag Zeit und besuchen die Schulklassen, die sich für ihren Besuch am meisten ins Zeug gelegt haben.

In der diesjährigen Runde waren acht Manager mit dem Handelsblatt unterwegs. Lesen Sie hier die Porträts der Begegnungen:

Praktikanten willkommen!