Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Schüler und Manager im Klassenraum bei der Aktion
Chef zu gewinnen | Aktion 2015/2016

Manager auf Augenhöhe

Katja Stricker
Unternehmenschefs und Topmanager kennt man in der Regel aus dem Fernsehen oder von Fotos in der Zeitung. Aber auf Augenhöhe mit ihnen einen ganzen Vormittag lang über Wirtschaft und Berufseinstieg diskutieren? Ihnen Fragen zu ihrer Laufbahn und wichtigen Karriere-Entscheidungen stellen? Die Aktion „Chef zu gewinnen“ macht es möglich. Handelsblatt Karriere Abi bringt fünf spannende Führungspersönlichkeiten in euer Klassenzimmer.
Einen Vormittag lang nehmen sie sich Zeit, um eure Fragen zu beantworten. Mit einer cleveren Bewerbung könnt ihr und eure Klasse diesen einmaligen Event für eure Schule gewinnen.

Auf den nächsten Seiten stellen wir euch fünf Top-Manager und Unternehmenslenker vor, die für einen Besuch an eurer Schule in den Startlöchern stehen. Sie repräsentieren verschiedene Unternehmensformen – vom Familienunternehmen bis zum internationalen Konzern – und nehmen euch mit in unterschiedliche Geschäftsbereiche.

VON KARRIEREWEGEN UND LEBENSTRÄUMEN

Marc-Sven Mengis beispielsweise, heute Geschäftsführer Personal bei der Unternehmensgruppe Fischer im baden-württembergischen Waldachtal, ist dem Hersteller von Befestigungssystemen und des bekannten Fischertechnik-Konstruktionsspielzeugs bereits seit seinem Abitur vor 18 Jahren treu: Direkt nach seinem Schulabschluss begann er als dualer BWL-Student bei Fischer. Auch Tatjana Erhardt, Personalvorstand von Schwarz Dienstleistung, arbeitet bereits seit gut 13 Jahren für dasselbe Unternehmen.

Ihren aktuellen Vorstandsposten übt die 38-jährige Mutter zweier Söhne in Teilzeit aus – teilweise auch im Homeoffice. Was es heißt, allein unter Männern zu arbeiten, hat Gudrun Ihling, Personalchefin beim Chemiekonzern Lanxess, zumindest am Anfang ihrer Karriere erfahren, als die Juristin häufig die einzige Frau in einer männerdominierten Branche war.

Praktikanten willkommen!