Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Chef zu gewinnen

Lidl - Christine Rittner

"Ich empfehle Abiturienten, sich mutig auf neue Situationen einzulassen."
Wenn man Christine Rittners bisherigen Lebenslauf unter einem Stichwort zusammenfassen sollte, wäre das wohl "international": BWL-Studium in Stralsund an der Ostsee und im finnischen Kotka, Praktika in Schweden und Irland. Nach dem Abschluss steigt sie bei Lidl als Verkaufsleiterin in Irland ein. "Ich war dort für mehrere Filialen verantwortlich und Ansprechpartnerin für die Filialleiter", berichtet die heute 38-Jährige von ihren Anfängen bei dem Einzelhandelsunternehmen. Mit Vertretungen in weltweit 29 Ländern und Filialen in 26 europäischen Ländern gehört Lidl zu den größten Lebensmittel-Discountern auf der Welt. "Ich habe viel Zeit im Ausland verbracht. Das hat mich für meinen weiteren Lebensweg stark geprägt", sagt sie. "Ich kann Abiturienten nur empfehlen, sich mutig auf neue Situationen einzulassen."


Rittner, Christine_2
Christine Rittner   
 

Logo_Lidl_220
     ALTER: 38 Jahre
JOB: Vorstand Personal bei der Lidl Stiftung
KARRIERE: Nach dem BWL-Studium in Deutschland und Finnland 2002 Einstieg bei Lidl als Verkaufsleiterin in Irland. Aufstieg dort bis zur Vertriebsleiterin. 2006 wird sie Geschäfts- führerin in der Landesgesellschaft in Irland, später in Österreich. Ab 2014 Vorsitzende der Geschäftsleitung, verantwortlich für Lidl in Litauen. Seit 2015 Vorstand für Personal bei der Lidl Stiftung in Neckarsulm.
BRANCHE: Lebensmitteleinzelhandel
MITARBEITER: Mehr als 200.000 (weltweit), mehr als 70.000 in Deutschland, davon rund 3.600 Azubis, duale Studenten und Trainees
EINSTIEG: Fünf Ausbildungsberufe deutschlandweit, speziell für Abiturienten: Ausbildung mit drei Abschlüssen (Einzelhandelskaufmann, Handelsfachwirt und Ausbildereignungs- prüfung). Mehrere duale Studiengänge mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Vertrieb, Immobilienwirtschaft, Informatik, Finanzen, Logistik. Für Absolventen Direkteinstieg sowie Traineeprogramme
KONTAKT: www.karriere-bei-lidl.de


Abwechslungsreich geht es für Christine Rittner weiter: 2006, mit gerade einmal Ende 20, wird sie Geschäftsführerin in der Landesgesellschaft Irland und später in Österreich. Ab 2014 trägt sie die Verantwortung für Lidl in Litauen und bereitet den Markteintritt dort vor. In diesem Jahr soll es so weit sein.

"Wer Dinge umsetzen will, ist bei uns genau richtig. Wer sich weiterentwickeln möchte, kann das bei uns tun. Und wer Abwechslung liebt, findet bei uns, was er sucht", wirbt sie um den Nachwuchs – und steht damit schon voll für ihren neuen Job: Seit letztem Jahr ist Rittner im Vorstand der Lidl Stiftung für die Ausrichtung der Personalarbeit bei dem Einzelhandelsriesen verantwortlich.

Die Lidl Stiftung mit Sitz in Neckarsulm ist die Dachorganisation über den einzelnen Ländergesellschaften. Christine Rittner schätzt besonders die Vielfalt an Aufgaben und die Verantwortung, die auch schon für junge Mitarbeiter drin ist – vom kräftigen Anpacken in der Filiale bis zum Führen größerer Teams. "Wir bieten Verlässlichkeit, erwarten sie im Gegenzug aber auch von unseren Mitarbeitern."
Dieser Artikel ist erschienen am 04.03.2016