Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerbungswiki

Zivildienst/Wehrdienst

Wer nach dem Schulabschluss Zivildienst, Wehrdienst oder einen Freiwilligendienst absolviert hat, sollte dazu eine kurze Angabe im Lebenslauf machen.
Denn Unternehmen legen auf einen lückenlosen Lebenslauf wert. Das gleiche gilt, für alle, die sich nach dem Abitur eine Auszeit, ein sogenanntes Gap Year gegönnt haben – und beispielsweise als Au-Pair im Ausland waren oder mit einem Work-and-Travel-Visum die Welt erkundet haben.

Wer bereits mehrere Jahre Berufserfahrung hat, sollte sich dabei sehr kurzfassen.

Schüler auf Ausbildungssuche, Hochschulabsolventen oder Berufseinsteiger, die noch weniger im Lebenslauf zu berichten haben, dürfen auf spezielle Tätigkeiten und Erfahrungen aus Sozialem Jahr, Freiwilligendienst und Nebenjobs sowie erworbenen Sprachkenntnissen detaillierter eingehen.
Dieser Artikel ist erschienen am 10.06.2014

Karriere | Service

Recruiting-Termine