Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Wie bewerbe ich mich richtig: Übernachtungskosten
Foto: kzenon/Fotolia.com
Bewerbungswiki

Übernachtungskosten

Ist eine An- und Abreise zum Bewerbungsgespräch an einem Tag nicht zumutbar – oder liegt der Gesprächstermin am frühen Vormittag – muss das einladende Unternehmen auch die Kosten für ein Hotel übernehmen.
Um Ärger zu vermeiden, sollten Sie vorher auf jeden Fall nachfragen, ob und in welchem finanziellen Rahmen eine Hotelübernachtung erstattet wird. Gerade größere Arbeitgeber haben häufig mit speziellen Hotels vor Ort Sonderkonditionen ausgehandelt, zu denen Sie dort einchecken können.
Dieser Artikel ist erschienen am 04.02.2014

Karriere | Service

Recruiting-Termine