Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerbungswiki

Projektliste

Informatiker, Berater, Selbstständige und andere Projektarbeiter können ihre Bewerbung um eine Extra-Seite ergänzen.
Wer in seinem Job überwiegend Projektarbeit macht, kann auf einer zusätzlichen Seite – neben >>> Anschreiben und >>> Lebenslauf – eine ausführliche und kommentierte Projektliste mitschicken – praktisch als Kompetenznachweis.

Eine solche dritte Seite macht beispielsweise für Informatiker, IT-Mitarbeiter, aber auch Marketing-Fachleute, Unternehmensberater und alle anderen Berufstätigen, die überwiegend an wechselnden Projekten mitarbeiten, Sinn. Diese verschiedenen Einsatzgebiete im Lebenslauf aufzulisten, würde die Vita sprengen.

In einer separaten Projektliste kann der Bewerber dagegen den roten Faden seiner Qualifikationen und Kompetenzen besser herausarbeiten – und seine praktischen Erfahrungen optimal präsentieren. Deshalb ist sie auch für Selbstständige und Freiberufler eine gute Bewerbungsergänzung, die sich um eine Festanstellung bewerben. (>>> Bewerben aus Selbstständigkeit)

Wichtig beim Erstellen der Projektliste:

Bei allen Projekten sollte der Bewerber genau erläutern, welche Funktionen und Aufgaben er dabei erfüllt hat; interessant für den Personalverantwortlichen ist beispielsweise auch, ob er Führungs- und Personalverantwortung oder Budgetverantwortung hatte.

Für welche Bewerber eine Extra-Seite in der Bewerbung noch sinnvoll sein kann, lesen Sie >>> hier
Dieser Artikel ist erschienen am 10.10.2014

Karriere | Service

Recruiting-Termine