Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerbungswiki

Gehalt

Über Geld redet man nicht. Von wegen.
Wer auf Jobsuche ist, kommt um das Thema Gehalt nicht herum.

"Wo liegt Ihre Gehaltsvorstellung?" Dieser Frage müssen Bewerber früher oder später im Laufe des Auswahlverfahrens auf jeden Fall beantworten. Manchmal wird eine konkrete Gehaltsangabe (>>> Gehaltsvorstellung) schon in der Stellenanzeige gefordert, häufig kommt das Thema Geld aber auch erst im Vorstellungsgespräch zur Sprache. Wie Sie Ihren Gehaltswunsch in Anschreiben und Jobgespräch am besten äußern und verkaufen, lesen Sie hier. (>>> Gehaltsverhandlung)

Seinen Marktwert kennen.

Egal, ob Jobneuling oder Berufserfahrener, wer beim Gehalt das Optimale für sich herausholen will, muss gut vorbereitet sein – und seinen persönlichen Marktwert kennen. Wichtige Anhaltspunkte dafür liefern zahlreiche Gehaltsrechner und Gehaltsstudien, wie beispielsweise die mehr als 350 Berufe und Positionen umfassende Gehälterdatenbank von karriere.de.

Gehaltsextras berücksichtigen.

Doch nicht allein das monatliche Bruttosalär ist entscheidend: Weitere Gehaltsbestandteile wie Firmenwagen, Prämien, betriebliche Altersvorsorge oder steuerfreie Extras wie Tankgutscheine oder die Übernahme von Weiterbildungskosten (>>>Weiterbildung) können gut als Verhandlungsmasse im Gehaltspoker dienen. (>>> Gehaltsbestandteile)

Gehaltsreports verschaffen Überblick

Die Höhe der tatsächlichen Gehälter in der Privatwirtschaft 2015 können Sie kostenlos 
» hier abrufen:

Die einzelnen Gehaltsreports sind strukturiert nach Branchen, Regionen und Berufserfahrung. Wir senden Ihnen die aktuellen Reports kostenfrei per Mail zu: 

» IT
» Geistes- & Sozialwissenschaftler
» Ingenieure & Wirtschaftsingenieure
» Banking & Finance
» Medien
» Marketing
» Vertrieb
» Jura
» Personal/HR
» Office
» Trainee


Alle Jahre wieder.

Geschafft, das Einstiegsgehalt steht fest. Doch das Thema Gehalt wird Arbeitnehmer ein Jobleben lang begleiten – und zwar idealerweise in regelmäßigen Abständen: Schon nach der Probezeit macht es unter Umständen Sinn, dass nächste Mal über eine eventuelle Gehaltserhöhung zu verhandeln – und dabei vielleicht eine verpatze Gehaltsverhandlung beim Jobeinstieg wett zu machen (>>> Gehaltserhöhung nach der Probezeit). Viele Unternehmen setzen sich außerdem einmal im Jahr mit ihren Angestellten zum Mitarbeitergespräch zusammen; eine gute Gelegenheit auch über die Vergütung zu sprechen.

>>> Viele spannende Aspekte zum Thema Gehalt lesen Sie in der Gehaltsrubrik von karriere.de

Dieser Artikel ist erschienen am 01.07.2014

Karriere | Service

Recruiting-Termine