Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerbungswiki

Emoticons

Finger weg!
Lustige Lachgesichter, ein Augenzwinkern, ein Daumen-Hoch. Viele Mails und Handynachrichten wimmeln nur so von Smileys und anderen Emoticons. Sie sind normal und selbstverständlich in privaten Nachrichten und sogar vielfach bei Alltagsmails im Berufsleben, um akute Stimmungs- oder Gefühlszustände auszudrücken.

In einer Bewerbung, sei es per Mail oder über ein Internet-Formular, haben Emoticons aber nichts verloren: "Das ist ein absolutes No-Go – und selbst in jungen, hippen Branchen sollten Bewerber auf Smileys und Co. lieber verzichten", sagt Svenja Hofert, Autorin und Karriere-Bloggerin.

Sonst vergeht dem Bewerber leider allzu schnell selber das Lachen.
Dieser Artikel ist erschienen am 27.05.2014

Karriere | Service

Recruiting-Termine