Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerbungswiki

Einarbeitung

Wie wichtig eine gute und gründliche Einarbeitung ist, wird in vielen Unternehmen unterschätzt.
Es lohnt sich deshalb, mit dem direkten Vorgesetzten konkret über diese Phase zu sprechen – und idealerweise bereits im Rahmen der Vorstellungsgespräche zu erfragen, wie üblicherweise die Einarbeitung läuft und wer der feste Ansprechpartner in den ersten Wochen ist.

Denn ein Mentor während der Probezeit hilft nicht nur, die üblichen Arbeitsabläufe in einem Unternehmen und die speziellen Aufgaben des jeweiligen Jobs kennenzulernen; er kann auch eine wertvolle Unterstützung sein, wenn es darum geht, die individuelle Unternehmenskultur, interne Spielregeln und die Verhaltensweisen von Kollegen besser einschätzen zu können.

Wird einem am ersten Tag keine konkrete Kontaktperson genannt, sollte der Neuling im Unternehmen ganz offen danach fragen, wer einen bei der Einarbeitung unterstützt und an wen man sich bei Fragen wenden kann. Welche Fettnäpfchen während der Probezeit auf Berufstätige lauern, lesen Sie hier.
Dieser Artikel ist erschienen am 27.05.2014

Karriere | Service

Recruiting-Termine