Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerbungswiki

Berufspraxis/Berufserfahrung

Im Lebenslauf mit Erfolgen und Projekten punkten.
Ihre berufliche Kompetenz und Ihre Leistungsbereitschaft sind entscheidende Faktoren für den Erfolg einer Bewerbung. Deshalb ist der Punkt "Berufserfahrung" im Lebenslauf von besonderer Bedeutung.

In amerikanischen Gliederung beginnt man deshalb auch mit der aktuellen Position – und geht von da zurück in die Vergangenheit. Das macht allerdings nur Sinn, wenn Sie sich aus einer ungekündigten Stelle bewerben – und nicht etwa aktuell arbeitslos sind. Auch für Hochschulabsolventen ist die >>> chronologische Gliederung in der Regel sinnvoller.

Bei den Jobstationen sollten Bewerber nicht nur Zeitangaben machen (Monat/Jahr), sondern neben Unternehmensnamen mit Ortsangabe und der Berufsbezeichnung auch kurz eine Tätigkeits- und Aufgabenbeschreibung mit Schwerpunkten, Erfolgen, Sonderprojekten etc. verfassen. Das gilt zumindest für alle Stellen, der letzten fünf bis zehn Jahre.

Wer bereits zehn und mehr Jahre Berufserfahrung nach Ausbildung und Studium hat, sollte seinen Lebenslauf generell ausmisten – und beispielsweise frühere Jobstationen nur kurz erwähnen. (>>> Bewerben mit Berufserfahrung)
Dieser Artikel ist erschienen am 27.06.2014

Karriere | Service

Recruiting-Termine