Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerbungswiki

Assessment-Center (AC)

red
Assessment-Center sind heute die beliebtesten Einstellungsverfahren für Berufseinsteiger, um deren Kompetenzen zu prüfen.
Vor allem große Unternehmen, bei denen es viele Bewerber gibt, kommen nicht mehr ohne aus. Für Traineestellen gilt das AC als Standardverfahren. Alle anfallenden Kosten übernimmt das einladende Unternehmen.

Im AC werden die Kandidaten über einen längeren Zeitraum, in der Regel ein bis drei Tage, in Einzel- oder Gruppenaufgaben auf verschiedenste Fähigkeiten getestet. (>>> Authentizität) Personaler und Psychologen sind anwesend.

Die Vorstellungsrunde eröffnet viele ACs: Seien Sie gewappnet und beschreiben Sie kurz und knapp wer Sie sind, warum Sie die Stelle interessiert und was Sie auszeichnet. Lautes Vorsprechen zuhause vor dem Spiegel hilft, peinliches Stammeln zu vermeiden.

Check der Kompetenzen

In den folgenden Übungen testen die Personaler Ihre Tauglichkeit: Passen Sie zum Jobprofil, passen Sie als Mensch zum Unternehmen? Der Kompetenzcheck kann durch ein Interview, mit Hilfe von Tests oder auch >>> Postkorbübungen vollzogen werden. Das richtet sich nach der Branche und dem anvisierten Job. Ein schneller Wechsel zwischen verschiedenen Aufgabentypen macht sichtbar, wie flexibel Sie sind, ob Ihr Zeitmanagement stimmt und ob es Ihnen leicht fällt, sich immer wieder auf Neues einzulassen. Sind Sie schnell, konzentriert und stressresistent?

Manche Interviews sind darauf angelegt, Sie herauszufordern, regelrecht unter Strom zu stellen. Auch bestimmte Testaufgaben haben keine Lösungen, provozieren also Ihr Scheitern. Rechnen Sie damit!

Immer unter Beobachtung

Mit Postkorbübungen und in Präsentationen müssen Sie unter Beweis stellen, wie Sie auf bestimmte Arbeits(platz)situationen reagieren. In der Gruppendiskussion lernen Sie Ihre Konkurrenz kennen und müssen sich ihr gegenüber behaupten. Dort stellen die Psycholgen fest, ob Sie eher zum Chef oder Gehilfen taugen. Ein Elevator Pitch bedeutet, dass Sie für die Länge einer Aufzugsfahrt zum Beispiel Ihre eigenen Fähigkeit klar darstellen oder die Lösung einer Aufgabe in kürzester Zeit vorstellen müssen.

Nicht immer ist während des ACs ersichtlich, wie und ob die Bewerber unter Beobachtung stehen. Auch bei den Mahlzeiten kann das der Fall sein, dann geht es um Etikette und Teamfähigkeit.
Dieser Artikel ist erschienen am 17.02.2014

Karriere | Service

Recruiting-Termine