Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerben kostet Geld
Foto: Ruslan Solntsev/Fotolia.com
Bewerbungswiki

Abrechnung

Wer auf Jobsuche ist, muss häufig quer durch die ganze Nation zu Vorstellungsgesprächen fahren. Das geht ins Geld.
Deshalb sollten Bewerber alle Belege wie Bahnticket, Taxifahrten und eventuelle Hotelrechnungen sammeln, die für eine korrekte Abrechnung notwendig sind.

Generell müssen Arbeitgeber, die zum Gespräch laden, nämlich sämtliche Kosten übernehmen. »»» Kostenübernahme

Ausnahme:
Das Unternehmen hat rechtzeitig – meistens bereits in der Einladung zum Gespräch – die Kostenübernahme abgelehnt oder eingeschränkt. Unter bestimmten Voraussetzungen beteiligt sich auch die Bundesagentur für Arbeit an den Bewerbungskosten. »»» Kostenerstattung durch Arbeitsagentur
Dieser Artikel ist erschienen am 04.02.2014

Karriere | Service

Kostenloser Leitfaden

Recruiting-Termine