Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Bewerber haben ganz klare Erwartungen, wie sich ein Unternehmen in seinen Stellenanzeigen präsentieren sollte.
Foto: Andrey Popov / Fotolia.com
Unternehmensranking

Wo Bewerber glücklich sind

Teil 4: Top 30: Kategorie Online-Bewerbung

Fragt man die Unternehmen, welche Form der Bewerbung ihnen am liebsten ist, gibt die Mehrheit an, dass sie Bewerbungen über Online-Formulare oder die eigene Karrierewebsite bevorzugt. Außerdem erzielen die Befragten mit Online-Kanälen die besten Erfolge: Auf Platz eins der erfolgreichsten Recruiting-Kanäle liegen Online-Anzeigen mit 89 Prozent, gefolgt von der eigenen Karrierewebsite mit 72 Prozent und der eigenen aktiven Personalsuche und -ansprache mit 71 Prozent. Das zeigt zumindest die Studie Recruitingstrends 2017 von Kienbaum und dem Staufenbiel Institut.

Die Umfrageteilnehmer von Potentialpark sind allerdings häufig frustriert, wenn sie sich online bewerben wollen. Die Bewerbungsformulare sähen heute noch fast genau so aus wie vor zehn Jahren. Das macht genauso einen schlechten Eindruck auf Bewerber wie umgekehrt eine fleckige Bewerbung mit Rechtschreibfehlern auf Personaler. Oder, wie einer der befragten Studenten sagt: "Wenn bereits aussen 'pfui' ist, gilt innen selten 'hui'."

Aber auch in dieser Kategorie gibt es natürlich Musterknaben:



Top 30: Kategorie Online-Bewerbung


1. Fresenius

2. ProSiebenSat1Media

3. BASF

4. Allianz

5. Thyssenkrupp

6. Infineon

7. Deutsche Telekom

8. Airbus Group

9. Carl Zeiss

10. Dell

11. Union Investment

12. Dr Oetker

13. Otto

14. Targobank

15. DEKRA

16. Rohde & Schwarz

17. EnBW

18. Vodafone

19. Altana

20. Volkswagen

21. Roche

22. ABB

23. Sky Deutschland

24. SAP

25. Deutsche Post DHL

26. Nestlé

27. Bayer

28. Tchibo

29. zeb

30. KPMG


 

Karriere | Service

Gehälter