Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Wettbewerb

Logistik Masters

Teilnahme: 29. Januar - 16. August: Deutschlands größter Wissenswettbewerb für Logistikstudenten: Auf die Sieger von Logistik Masters 2016 warten Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro in bar und die Aufnahme in die Spitzengruppe der "Top Logistikstudenten 2016".
Veranstalter:
Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Straße 30
81549 München 

DACHSER SE
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten

Kontakt:
Springer Fachmedien München GmbH
Marketing LOGISTIK MASTERS
Aschauer Strasse 30
81549 München

Tel.: 0 89 / 20 30 43 - 2603
Fax: 0 89 / 20 30 43 - 23 77
E-Mail: logistikmasters@springer.com
 
Termine:
Start: 29. Januar 2016
Einsendeschluss für alle Fragebögen ist der 16. August 2016
Bis dahin ist der Einstieg jederzeit möglich.

Die Plattform:
An Deutschlands größtem Wissenswettbewerb für Logistikstudenten beteiligen sich jedes Jahr rund 1600 Studierende von über 160 Hochschulen aus dem deutschsprachigen Raum. Auf die Sieger warten Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro in bar und die Aufnahme in die Spitzengruppe der "Top Logistikstudenten 2016".

Von Ende Januar bis Ende Juli veröffentlicht die VerkehrsRundschau an jedem letzten Freitag im Monat einen Fragebogen mit zehn Fragestellungen aus Transport, Spedition, Logistik und Supply Chain Management. Die kniffligen Aufgaben wurden in Zusammenarbeit mit renommierten Professoren und Fachexperten erarbeitet. Wer bei Logistik Masters mindestens 85 Prozent der maximalen Punktzahl erreicht, qualifiziert sich für die Spitzengruppe der Top-Logistik-Studenten 2016 und erhält eine Urkunde. Dies sein "ein Plus für jede Bewerbung", um sich als Young Professional von an anderen Bewerbern abzuheben, sagt Andre Kranke, stellv. Chefredakteur der VerkehrsRundschau.

Der beste Bachelor- und beste Master-Studierende erhält jeweils einen Scheck über 5000 Euro. Außerdem warten noch weitere Sonderpreise auf die Teilnehmer.

Teilnehmer:
Bachelor- und Master-Studierende von Universitäten, Fachhochschulen, Dualen Hochschulen und Berufsakademien

Weitere Informationen:
www.logistik-masters.de
Dieser Artikel ist erschienen am 29.01.2016

Fair Company | Initiative