Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Schreckgespenst Assessment-Center
Foto: kaktus2536/Fotolia.com
Bewerbung

Schreckgespenst Assessment Center

Teil 3: Auch unter Zeitdruck Ruhe bewahren


Um nicht nur inhaltlich gut vorbereitet zu sein, empfiehlt es sich, zur Vorbereitung schon einmal Testaufgaben unter Zeitdruck zu lösen. Zudem sollte man wissen, dass die Tests und Probearbeiten häufig bewusst so gewählt sind, dass sie in der vorgegebenen Zeit nicht umfänglich gelöst werden können.

Es gilt also auch dann, die Ruhe zu bewahren. Es ist das Ziel der Personaler, im Rahmen eines Assessment Centers künstliche Stresssituationen zu erzeugen.

Gut gemeinte Kritik im Vorfeld hilft

Außerdem kann es helfen, Familienmitglieder oder gute Freude nach einer Einschätzung der eigenen Stärken und Schwächen zu bitten.

Wenn man dazu bereit ist, die gut gemeinte Kritik vertrauter Personen anzunehmen, gibt das Sicherheit und Selbstvertrauen für die Auseinandersetzung mit Mitbewerbern und die Begegnung mit den Personalern.

Zuerst veröffentlicht auf wiwo.de
Dieser Artikel ist erschienen am 27.08.2013
 

Karriere | Service

Gehälter