Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Europass
Foto: BIBB
Richtig bewerben

Kompetenz im Lebenslauf sichtbar machen

Anne Ritter
Sie spart Papier, Porto und Zeit – die Online-Bewerbung. Während die traditionelle Bewerbungsmappe langsam ausstirbt, gehört die elektronische Bewerbung bei vielen Unternehmen mittlerweile zum Standard.
Online bewerben – aber richtig!

70 bis 80 Prozent der Bewerbungen laufen Schätzungen zufolge heute über das Internet. Die formalen Anforderungen sind bei der Bewerbung mit Mausklick jedoch nicht zu unterschätzen: Der Aufwand bleibt gleich hoch

"Obwohl es mittlerweile eine Vielzahl von Ratgebern und Hilfen zum Erstellen von Bewerbungen und Lebensläufen gibt, sind die Unterlagen nicht selten unstrukturiert und zum Teil unprofessionell aufbereitet", konstatiert Andrea Barg, Koordinatorin für EU-Programme bei der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) in der Bundesagentur für Arbeit in Bonn.
 
Das Kompetenz-Paket

Unterstützung bietet der Europass Lebenslauf. Der Europass ist ein kostenloser Service der Europäischen Union (EU), der es sich zum Ziel gemacht hat, die Mobilität der Bürger über Ländergrenzen hinweg zu fördern. Immer mehr Institutionen, Kammern und Verbände verlangen die Dokumente als verbindliche Vorlage für das Bewerbungsverfahren.
 
Das Gesamtpaket besteht aus dem Lebenslauf, dem Sprachenpass, der Zeugniserläuterung, dem Diploma Supplement und dem Mobilitäts-Nachweis. Es soll die professionellen Qualifikationen nach anerkannten Maßstäben dokumentieren. Dabei werden Sprachkenntnisse, Soft Skills und andere Eignungen herausgearbeitet. "In der Praxis fehlt häufig eine konkrete Beschreibung der bisher ausgeübten Tätigkeiten", weiß Andrea Barg.

Die besten Jobs von allen


Der Europass Lebenslauf bietet das Muster zu einer aussagekräftigen Bewerbung, die formal korrekt und europaweit standardisiert ist. Das eigene Profil bearbeitet jeder Bewerber selbst: Sprachkenntnisse, Arbeitserfahrungen und verschiedene Ausbildungsniveaus werden dabei abgefragt. "Das Dokument lenkt den Blick auf Lernergebnisse und Kompetenzen. Zugleich gibt es wertvolle Gestaltungshinweise", erklärt Uta Behnisch, Leiterin des Nationalen Europass Centers (NEC) in der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Ein Lebenslauf für alle Fälle 

Gerade für Berufseinsteiger ist der Europass ein hilfreiches Instrument, um das Curriculum Vitae (CV) in Form zu bringen. Das Online-Tool kann unabhängig von der Berufserfahrung in jeder Bewerbungsphase genutzt werden.

Und so geht es: Die Vorlage wird unter www.europass-info.de aufgerufen und ausgefüllt. Rund 20 Millionen Menschen haben diesen Service in den letzten sieben Jahren bereits genutzt

Dieser Artikel ist erschienen am 12.10.2012

Gehälter

Karriere | Service