Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Unternehmensansprache

Gezielte Jobsuche auf Messen

Teil 2: Interesse wecken


Starten Sie Ihre Anrufe bei den als interessant einzustufenden Zielpersonen aus einer positiven Stimmung heraus. Vermeiden Sie jegliche Längen in den Anrufen. Ziel ist, direkt oder über Sekretariate Messetermine zu vereinbaren, die dem potenziellen Gesprächspartner inhaltlich spannend erscheinen und die in seinen Kalender ohne Druck hinein passen.
Lage einschätzen
Suchen Sie unauffällig den Messestand des Zielunternehmens einige Stunden vor dem Termin das erste Mal auf. So bekommen Sie nicht nur einen Eindruck von den konkreten räumlichen Verhältnissen. Sie können zudem für Ihr eigentliches Gespräch reflektieren, wie sehr Sie das hier bewusst eingesetzte Flair anspricht.
Schnell filtern
Gehen Sie in das Gespräch mit einem wachen Interesse für den Ansprechpartner hinein. Nach spätestens fünf Minuten sollten Sie entscheiden, ob Sie das Gespräch auf Karriere- oder Wechselthemen bringen. Bedenken Sie, dass Sie auf einen Tipp aus sind, zu erfahren, ob es sich für Sie lohnt, das Unternehmen offiziell zu kontaktieren. Heben Sie sich also einige Argumente für ein echtes Einstellungsgespräch auf.

Die besten Jobs von allen

Zur Person
Michael Neumann, 43 Jahre, ist Geschäftsführer und Gesellschafter der Alexander Hughes Deutschland GmbH. Zuvor war er lange Jahre für andere Personalberatungen tätig.
Artikel zuerst erschienen auf WirtschaftsWoche Online wiwo.de
Dieser Artikel ist erschienen am 16.08.2010
 

Karriere | Service

Gehälter