Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Stellenangebote

Durchblick bei der Jobsuche

karriere.de
Wo gibt es die besten Stellenanzeigen? Die richtigen Quellen für die Jobsuche zu finden, ist nicht leicht. Welcher Anbieter auf welche Weise an seine Anzeigen kommt und was das für die Qualität bedeutet, ist für den Laien eigentlich kaum zu durchschauen. Wir sagen, worauf es ankommt.

Zwei große Quellen:
Unternehmens-Websites und Jobspider


>>> Karriere-Websites der Unternehmen


Die Produktion lahmt, der Kunde wartet, Entwicklungen stocken, irgendwo hakt es – ein Unternehmen hat ein Problem. Und es gibt niemanden, der sich darum kümmert. Spätestens jetzt entschließt sich das Unternehmen, jemanden einzustellen. Jemand, der das Problem löst.

Aber wie findet man den oder die richtigen Mitarbeiter?

Die besten Jobs von allen


Die einfachste Möglichkeit ist: Man schreibt eine Stellenanzeige auf der eigenen Karriere-Website aus. Das geht schnell und kostet nichts. 

Jobtipps

  Personaler
schnell im Job
    Exklusiver Service
für Finanzprofis
    Jobs in der
Immobilienbrache


Selten erfolgreich

Nahezu alle größeren Unternehmen haben einen eigenen Karriere- bzw. Jobbereich, auf den sie von ihrer Homepage verlinken. Das bringt aber nur selten etwas. Denn die meisten Bewerber suchen in Jobbörsen und Zeitungen, anstatt mühevoll die Unternehmenshomepages hunderter Firmen nach Jobs zu durchforsten.

Jetzt muss professionelle Hilfe her – und die kann teuer werden: Ein Headhunter nimmt gerne 20 Prozent eines Jahresgehaltes für eine Vermittlung, eine gedruckte Anzeige kostet leicht 10.000 Euro. Online-Jobbörsen sind da schon preiswerter, aber unter 500 Euro pro Anzeige geht auch hier kaum etwas.

My Best Company | Initiativbewerbungen

Gehälter

Recruiting-Termine

Fair Company Guide 2014

... und dann?



Foto: Gerd Altmann/Shapes:dezignus.com / pixelio.de

Die besten Trainee-Stellen

Fair Company | Initiative

Kostenloses Karriere-Magazin

Jetzt neu: Die besten Vertriebsjobs

Initiative

Aktion "Chef zu gewinnen"

Karriere-Städteranking