Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Berufsfelder und Karrierewege

Jobeinstieg für Psychologen

Valerie Buchholz
"Psychologie – das hat mich schon immer interessiert!" – wer das schon oft bei sich gedacht hat, wird in dem Buch Faszination Psychologie viele Anregungen und Ermutigung dazu finden, das vorhandene Interesse in die Tat umzusetzen.
Das Lehrbuch Faszination Psychologie – Berufsfelder und Karrierewege liefert psychologie-begeisterten Personen, die ihr Interesse demnächst in ein Studium umsetzen möchten, umfangreiche Informationen und Anregungen, so zum Beispiel zu

  • Studieninhalten und
  • unterschiedlichen Schwerpunkten

oder zu

  • notwendigen Kenntnissen und
  • Fähigkeiten für bestimmte Arbeitsbereiche

Wegweiser im Job-Dschungel

Aber nicht nur Studienanwärter profitieren von diesem Buch: Auch Absolventen eines Psychologie-Studiums oder einer therapeutischen Ausbildung können hier Nützliches erfahren, beispielsweise zur geplanten Anstellung oder Selbstständigkeit in einem der vielfältigen Berufsfelder.
Der Leser erhält praktisch eine Landkarte, die durch den Dschungel der Job-Optionen führt, der sich vor studierten oder promovierten Psychologen auftut. Zudem wird er detailliert auf Vorteile, Anforderungen oder mögliche Fallstricke bei den jeweiligen Tätigkeiten hingewiesen. 25 Autoren lassen ihre Erfahrungen und Ratschläge in das Buch einfließen.

Die drei Hauptberufsfelder Wirtschafts-, Klinische und Pädagogische Psychologie und ihre vielfältigen Jobprofile werden ausführlich besprochen.

Viele Details erschließen die unterschiedlichen Berufsbilder

Dabei ist der Aufbau der einzelnen Kapitel, in denen jeweils ein Berufsbild genau erläutert wird, stets der Gleiche: an eine kurze Vorstellung der Tätigkeit, z.B. als Personalpsychologe schließen sich zahlreiche Unterkapitel mit Detailinformationen an, untermauert von Experten-Berichten. Das Ende jeden Kapitels bildet eine kurze persönliche Bewertung des Berufsfelds im Fazit.



Aufgrund dieses strukturierten Aufbaus findet man sich als Leser schnell zurecht und kann zwischen den einzelnen Kapiteln hin- und herspringen, beispielsweise um die Berichte und O-Töne aus der Praxis miteinander zu vergleichen. Insgesamt entsteht somit ein umfangreicher Überblick.

Zuweilen fühlt man sich während des Lesens ein wenig erschlagen von der Flut an Einzelheiten und Details, die dem Leser präsentiert werden. Gegebenenfalls hätten die Autoren einige Passagen inhaltlich etwas straffen oder auf ein paar der zahlreichen Überschriften verzichten können. Durch die vielen optischen Unterbrechungen des Texts entsteht nicht unbedingt mehr Klarheit.

Fazit: Ich selbst bin studierte Psychologin und habe das Buch während meines Bewerbungsprozesses gelesen. Es ist sehr hilfreich, ein Buch in der Hand zu halten, das alle wichtigen Informationen bereitstellt und bündelt, die man sich ansonsten mühsam bei vielen unterschiedlichen Institutionen oder Experten selbst einholen müsste. Ich stelle fest, dass ich über mein Wunsch-Berufsfeld "Wirtschaftspsychologie" und das Berufsbild "Personalpsychologin" sogar noch etwas hinzugelernt habe.

Infos zum vorgestellten Buch:

Faszination Psychologie – Berufsfelder und Karrierewege
Herausgegeben von Mendius, Maximilian/Werther, Simon 
Springer VS 2014 
19,99 Euro | ISBN 978-3-642-37709-9

Bewertung:
Stars4

Ebenfalls hilfreich beim Jobeinstieg als Psychologe sind folgende Bücher:

Psychologen im Beruf – Anforderungen, Chancen und Perspektiven
Herausgegeben von Karin Sternberg und  Manfred Amelang
Kohlhammer 2007
29,90 Euro | ISBN 978-3170188501

Psychologie als Beruf – Die faszinierende Vielfalt einer Profession
Susie Reinhardt
Beltz 2013
12,95 Euro | ISBN 978-3407472090

Und in fünf Jahren lese ich Gedanken: Was man wissen muss, bevor man Psychologie studiert
Fenne Große Deters
Eden 2013
9,95 Euro | ISBN 978-3944296142

>>> EMPFEHLUNGEN FÜR DEN BERUFSEINSTIEG

Jobsuche leicht gemacht mit den jobAgenten von karriere.de – kostenlos und zielsicher. 
 
Jobagent_Personal   Jobagent_Marketing   Jobagent Trainee   Jobagent_Banking&Finance   Jobagent_Vertrieb


Dieser Artikel ist erschienen am 23.07.2014