Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Recruitig-Event

access Banking Career Event

karriere.de
20.-22. Januar 2011, Wiesbaden-Niedernhausen: Das access Banking Career Event bietet Ihnen Einblicke ins Bankengeschäft, eine Diskussionsplattform für aktuelle Fragestellungen aus der Praxis und die Möglichkeit Gespräche für Ihren Karriereeinstieg zu führen.
Veranstalter
access KellyOCG GmbH
Schanzenstr. 23
51063 Köln
Tel.: +49 / 22 1 / 95 64 90-0
Fax: +49 / 22 1 / 95 64 90-920
www.access.de/banking
Kontakt
Nadine Hildach
nadine.hildach@access.de
Tel.: +49 / 221 / 95 64 90-106

Die besten Jobs von allen

Datum und Veranstaltungsort
20. – 22. Januar 2011, Wiesbaden-Niedernhausen (Ramada Hotel Micador)
Bewerbungsschluss: 28. November 2010
Die Bewerber
Studierende sowie Absolventen (m/w), die ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder (Wirtschafts-)Mathematik gerade erfolgreich hinter sich gebracht haben oder es bis spätestens Mitte 2012 abschließen werden. Die Bewerber sollten ihr akademisches Fachwissen durch relevante Praxiserfahrung ergänzt haben, zum Beispiel durch Praktika im In- oder Ausland.
Branche
Banking und Finanzen
Die Plattform
Beim access-Career-Event können die Teilnehmer Infos über Traineeprogramme, Einstiegspositionen, Abschlussarbeiten und Praktika erhalten und durch konkrete Praxisprojekte, Fachvorträge und Präsentationen in die Finanzwelt reinschnuppern. Erste Vorstellungsgespräche vor Ort und persönliche Kontakte zu Fach- und Führungskräften der Branche könnten einen baldigen Einstieg in die Branche ermöglichen. Es werden Unternehmen wie HSBC Trinkaus, HypoVereinsbank – Member of UniCredit, BayernLB, KfW IPEX-Bank und zeb/ vertreten sein.Außerdem bietet access eine Karriereberatung und einen individuellen Lebenslauf-Check an.
Kosten
Die Teilnahme am Event selbst ist kostenlos. Das Hotel kostet jedoch für zwei Nächte jeweils 30€ inklusive Vollpension. Es handelt sich um Doppelzimmer, die man sich mit anderen Teilnehmern des Events teilt. Die Reisekosten werden nicht erstattet, auf Wunsch können aber Fahrgemeinschaften zum Veranstaltungsort vermittelt werden.
Dieser Artikel ist erschienen am 26.10.2010